Schweizer Züge 04 - Churchill-Pfeil

Zuerst war da der "Rote Pfeil". Und anlässlich der Landesausstellung 1939 folgte ihm der "Rote Doppelpfeil". Seinen Namen "Churchill-Pfeil" verdankt er einem Einsatz im Jahre 1946, wo der englische Sir Winston Churchilll an Bord empfangen wurde.

der Churchill-Pfeil

Voraussetzungen

SZ_04_1 - Reisegruppe vom Schiff aus Quarten

Triebfahrzeug 1: SBB RAe 4/8 1021 - Churchill-Pfeil
Start in / bei: Depot Sargans
Ziel der Reise: Ziegelbrücke
Dauer der Fahrt:  
Besonderheiten:  

SZ_04_2 -Badefahrt nach Bad Ragaz

Triebfahrzeug 1: SBB RAe 4/8 1021 - Churchill-Pfeil
Start in / bei: Ziegelbrücke, Einfahrt von Schänis
Ziel der Reise: Bad Ragaz
Dauer der Fahrt:  
Besonderheiten:  

SZ_04_3 - vom Munot zur Burg Hohenklingen

Triebfahrzeug 1: SBB RAe 4/8 1021 - Churchill-Pfeil
Start in / bei: Schaffhausen
Ziel der Reise: Stein am Rhein
Dauer der Fahrt:  
Besonderheiten  

SZ_04_4 - Extrafahrt zur Fischerin vom Bodensee

Triebfahrzeug 1: SBB RAe 4/8 1021 - Churchill-Pfeil
Start in / bei: Etzwilen
Ziel der Reise: Kreuzlingen
Dauer der Fahrt:  
Besonderheiten: